Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Erfahrungen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/berufsorientierung

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Quintessenzen hinsichtlich der Berufsfindung

-          Eine Arbeit bleibt eine Arbeit – sie dient grundsätzlich dem Broterwerb. Diese simple Erkenntnis kann mehr Gelassenheit geben.

-          Trotzdem nimmt die Arbeit einen Großteil der Lebenszeit ein, deshalb: tu das was Dich in Deiner Kindheit und Jugend am meisten um- und/oder angetrieben hat! Bspe.:

Ärzte, die selbst einmal krank waren oder einen nahe stehenden Menschen erlebt haben, der oft oder schwer krank war, werden alles daran setzen gegen Krankheit zu kämpfen und sind meist die besten Ärzte.

Menschen, die Probleme mit Autorität hatten, setzen häufig alles daran eine Führungsposition zu erlangen und gehen darin auf.

Menschen, die viel Potenzial hatten, aber häufig übersehen wurden, werden alles daran setzen selbst gesehen zu werden oder anderen zu helfen durch Ihr Tun gesehen zu werden.

-          Nimm Dir Zeit alle möglichen Berufsmöglichkeiten anzuschauen, fühle Dich nicht gehetzt, weil Du zu alt werden könntest.

-          Grenze Dich zunächst von den guten Ratschlägen und Erwartungen Deiner Umgebung ab – aber lehne sie nicht grundsätzlich ab.

19.3.15 15:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung